Herzlich willkommen



Liebe Münstertälerinnen und Münstertäler,
mit unserem Internetangebot möchten wir Sie über das politische Geschehen informieren. Hier finden Sie Stellungnahmen unserer Abgeordneten auf Bundes- und Landesebene zu aktuellen Themen. Ich hoffe, unser Internetangebot weckt Ihr Interesse. Vielleicht haben Sie auch Lust mit uns und bei uns mitzumachen. Nah bei den Menschen wollen wir sein – denn die Menschen sind Ausgangspunkt und Ziel unserer Politik.

Matthias Riesterer

 

 

24.03.2021 in Kommunalpolitik

Aus Liebe zum Tal

Das Soziale
ist das Entscheidende bei der Schaffung bezahlbarer Wohnungen im Tal.

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger, immer wieder wird der Mangel an bezahlbaren Wohnungen beklagt.
( mehr Informationen bitte hier klicken )
Beratung im Gemeinderat
Die SPD-Fraktion hat beantragt, dass sich der Gemeinderat bald mit diesem Thema befasst.
Gemeinsam diskutieren
Bei den Beratungen innerhalb unserer Fraktion haben wir festgelegt, dass wir bei wichtigen Themen unsere Vorstellungen mit Ihnen, liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger, diskutieren möchten. Ihren Rat und Ihre Kompetenz wollen wir mit einbeziehen.
Leider hat die Corona-Pandemie dies erschwert.
Wir laden Sie deshalb herzlich ein, an unserer Videokonferenz
zu diesem Thema am 25.3.2021, 19:30 -21:00 Uhr teilzunehmen.

Sie können sich einwählen unter:
https://us02web.zoom.us/j/84178267555?pwd=aXpmdVNPaOFraFJ1Q3lrUUQ4cStMZz09
Meeting-ID: 841 7826 7555
Kenncode: 542550
Einwahl per Telefon: 069 3807 9883
Meeting-ID und Kennwort wie oben
Sie können uns Ihre Meinung aber auch über unsere E-Mailadresse mitteilen:
Aus-Liebe-zum-Tal@t-online.de

Alle Anregungen werden von uns vor der Gemeinderatssitzung beraten und ggf. In unsere Vorlage einbezogen.

Ihre SPD-Fraktion im Gemeinderat
Edwin Hofmann, Karin Pfefferle, Matthias Riesterer, Johannes Geiger

25.09.2022 in Kreisverband von SPD Kreisverband Breisgau-Hochschwarzwald

Mitgliederbrief Nr. 74 ist online

Unser neuer Mitgliederbrief ist soeben erschienen. Diese Septemberausgabe beschäftigt sich vorrangig mit bundespolitischen Themen, das Kommunale kommt aber auch nicht zu kurz.

25.09.2022 in Kreistagsfraktion von SPD Kreisverband Breisgau-Hochschwarzwald

Aus für Zweckverband in Fessenheim

Wir alle freuen uns über die endgültige Stilllegung des Kraftwerkes in Fessenheim. Die Entwicklung eines grenzüberschreiten­den Gewerbeparks war dabei immer ein fester Bestandteil des Gesamtprozesses. Dieses Projekt wurde jetzt aufgegeben, der dazu gegründete Zweckverband Novarhéna wird aufgelöst. Landkreis, Regionalverband und einige Kommunen im Kreis und die Stadt Freiburg, die sich auch finanziell je­weils daran beteiligt hatten, werden einen Teil ihrer Einlagen verlieren. Der finanzielle Verlust ist aber gering und vernachlässig­bar. Schwerer wiegt, dass damit vielleicht der Weg für das „Technocentre“ frei ist, in dem der Stahlschrott aus stillgelegten französischen Atommeilern wieder­auf­bereitet werden soll.

19.08.2022 in Kreisverband von SPD Kreisverband Breisgau-Hochschwarzwald

Mitgliederbrief Nr. 73 ist online

Die Augustausgabe unseres Mitgliederbriefes ist jetzt verfügbar. Bester Lesestoff für das nicht mehr so heiße Wochenende. Dieses Mal geht es wirklich um ganz viele und auch sehr verschiedene Themen.

11.08.2022 in Kreisverband von SPD Kreisverband Breisgau-Hochschwarzwald

Unser Beitragsbild zeigt das AKW Neckarwestheim, eines der drei letzten noch in Betrieb befindlichen AKWs Deutschlands.

Absurde Laufzeitverlängerung

Meine persönliche Haltung zur Kernenergie hat sich in der Folge der Tschernobylkatastrophe herausgebildet. Damals habe ich mich stark mit der Frage befasst, welcher Reaktortyp nun sicherer oder weniger sicher wäre. In Deutschland hieß es ja vonseiten der Regierung und der Kraftwerksbetreiber immer, dass so etwas bei uns nicht passieren könnte, weil ja alles viel besser gebaut sei. Irgendwann fand ich für mich die Diskussion um den sicheren Betrieb schließlich irrelevant. Letztlich ist es schlicht der Atommüll, der die ganze Energieform unanständig macht.